Profilbild von RoboDeaf

von

Aktionstag in Berlin: Gebärdensprache macht Stark!

2013/06/05 in Aktion

aktion-dgsAm 14. Juni 2013 um 14 Uhr veranstaltet in Berlin eine Aktionstag über „Gebärdensprache macht Stark!“. Es findet in der nähe Deutscher Bundestag, genauer am Platz der Republik statt. Wir maschieren dann durch Brandenburger Tor bis hin zur Friedrichstrasse 12. Dort findet dann eine Kundgebung statt. Seid alle dabei! Mehr Information:

Wir die Fans von dem „100% Untertitel-Pflicht für alle“ sind auch gewiss dabei. Denn uns liegt es jetzt am Herzen, das im Fernsehen auch vermehrt Gebärdenspracheinblendung im Fernsehen eingeblendet werden müssen. Das Fernsehen muss in Vielfaltsmöglichkeiten für alle Bürger umgesetzt werden! In England ist es schon ganz selbstverständlich, das die wichtigsten TV-Kanäle mit mindestens 5% Gebärdenspracheinblendung und das nicht nur auf einen Kanal, sondern mit jeweiligen Kanälen verpflichtet wurde. Davon sind wir hier in Deutschland noch ganz (leider) weit entfernt.

Jeder Bürger (auch wenn im Minderheit) haben ein Recht darauf, auf vollständigen Information mit Untertitel- und Gebärdenspracheinblendung im Fernsehen!

Die wichtigen Mängel für die Öffentliche-Rechtliche haben wir vor einigen Monaten schon dabei aufmerksam gemacht:

Das Jahr 2013: 10 wichtigsten Mängel der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk
http://untertitel.superdeaf.de/2013/02/01/das-jahr-2013-10-wichtigsten-mangel-der-offentlich-rechtliche-rundfunk/

Pressemitteilung:
Pressemitteilung: Demonstration „Aktion Gebärdensprache“ am 14. Juni 2013 in Berlin

Aktuelle Ereignisse der Presse/Medien:

Facebook kommentieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Springe zur Werkzeugleiste